16 Antworten

  1. Super Video 🙂👍

    Gibt man dem Hund eine Alternative vor wenn mein Ziel ist, dass er sich bei Fußgängern/Fahrradfahrern im Freilauf rückorientieren soll?
    Also folgt nach dem selbstständigen stehen bleiben des Hundes immer das gleiche Kommando wie beispielsweise der Rückruf?
    Bis er von alleine rafft : Fahrradfahrer = zum Besitzer laufen und auf Freigabe warten?

    LG Ina

    1. Das kommt ganz auf den Hundetyp an. Mit Louie habe ich direkt und ohne anlernen über eine positive Strafe gearbeitet und er hat verstanden, was ich von ihm will. Er bringt natürlich aber auch viel mit, da Hütehund. Manche Hunde brauchen da einen Input, andere nicht. Rückruf würde ich aber nicht unbedingt wählen, weil der Hund ja nicht immer zurückkommen soll, wenn du an eine Kreuzung kommst. Eher ein Stopp oder Halt oder so

  2. Tolles Video! Das neue Format ist wirklich super informativ und man fiebert ja richtig mit, da man den Verlauf so schön mitverfolgen und nachvollziehen kann 🙂

    Das Durchsetzen für die Rückorientierung an der Gabelung scheint ja bei Luna relativ schnell geklappt zu haben. In der Szene in der Michelle zuhause beim Üben mehrfach ermahnt und dann auch mal mit dem Fuß aufgestampft hat, was hätte sie denn getan wenn Luna da trotzdem einfach einen Weg gewählt hätte? Wäre Michelle da auf den Rückruf ausgewichen, weil der super sitzt? Dann hätte man ja aber nicht die Rückversicherung durchgesetzt, oder?

    1. Vielen Dank für das Lob:-)
      Du hast Recht. Wenn sie dann auf den Rückruf ausgewichen wäre, dann wäre es eine andere Übung gewesen (die im Notfall sicher dann auch richtig gewesen wäre). Ansonsten muss man schauen, dass man nicht so weit weg vom Hund ist oder nochmal mit Schleppleine nacharbeiten!

  3. Eins der interessantesten Videos für mich bisher! Danke!
    Und ja, Hundwiese kann echt gefährlich sein. Ich haben mir letzten November Innen- und Außenbänder gerissen weil zwei Fremdhunde in mich reingekracht sind. Braucht man echt nicht. Ich stehe jetzt immer neben nem Baum bei unbekannten Hunden im Freilauf 🙂

  4. Wieder ein tolles Video, super erklärt. Der Rückruf saß ja wirklich vorher schon mega und Luna hat scheinbar auch recht schnell den Abbruch begriffen. Ich musste etwas schmunzeln als das mit dem Fuß aufstampfen kam, das mach ich nämlich tatsächlich ziemlich automatisch auch, wenn keine Reaktion folgt 😀 Ich kann auf jeden Fall wieder einiges für uns mitnehmen und werde auch mal wieder mehr am Abbruch mit Ablenkung arbeiten 🙂 Auch die Tipps zur Abblockübung finde ich super. Seitdem wir umgezogen sind leben wir zwar *toitoitoi* diesebzüglich sehr viel ruhiger, aber wichtig ist es ja trotzdem, dass ich dazu in der Lage bin. Das mit dem Blick auf den Fußboden werde ich üben. Starre sonst nämlich auch immer den anderen Hund an. Finde die Erläuterungen der Übungen super 🙂

  5. Hallo
    So eine Woche um Nach erscheinen vom Video. Habe mit meiner Paula einiges aus dem Video nachgestellt
    Insbesondere der Rückruf wurde dadurch besser sicher nicht 100% aber da geht was . Da wir ja ein Aggressionen Problem haben mit anderen Hunden ist mir aufgefallen die Orientierung an mir wird besser.Habe auch probiert mehr Körpersprache mit ins Training zu bringen finde ich eher schwierig aber würde gerne mehr darüber erfahren.
    Tja cool fand ich balous bellen (falls er es war) kam in den letzten Videos so ruhig und entspannt rüber in den ganzen Hundekontakten. Ja eben auch ein Hund der mal laut gibt,hat mir irgendwie gut getan .Also kurz und knapp: sehr authentisch das Video und einfach mal hilfreich im zusammen leben mit einem schwierigen Hund.macht weiter so im Team .Paula wird es euch mit mehr Freilauf danken

    1. Vielen Dank liebe Kerstin für das tolle Feedback. Ja, es war tatsächlich Balou. Wir haben trainingstechnisch noch einige Sprünge gemacht, deshalb ist er auch entspannter geworden 😉
      Ich freue mich, dass du etwas mitnehmen konntest!

  6. Richtig gutes Video! Hatte für mich bisher den meisten Mehrwert – ich schaue gerade alle Videos seit Januar 2022 nach und muss sagen, das Format aus diesem Video hat mir am besten gefallen. Es wurde viel mehr zu den Zielen und Zwischenzielen und zum Trainingsaufbau erklärt, das fand ich klasse. Die Übung zum Abblocken möchte ich unbedingt mal mit Bekannten nachmachen 🙂

Schreibe einen Kommentar